PDA

View Full Version : Die Anonymen XTOLiker



Pages : 1 [2]

Abramis
02-17-2010, 09:54 AM
@ cmo
Danke für Deine Ausführungen. Ich werde sicher erstmal bei der Kombi TriX und D-76 bleiben, die Ergebnisse gefallen mir und zuviel Experimente sind sicher contraproduktiv. Hin und wieder muss ich aber etwas experimentieren, soll in erster Linie ja auch Spaß machen.

queequeg
02-17-2010, 01:14 PM
Hi Folks - ich bin noch kein XTOLiker, werde jetzt aber mit der Filmentwicklung anfangen, weil mich die "Fremdentwicklung" mittlerweile tierisch abnervt und ich diesen Part selbst übernehmen möchte.
Ich photographiere MF und KB, momentan TRIX 400 und Acros. Da ich im VFDKV-Forum schon immer mit Interesse in dem Labor-Forum mitgelesen und die Beiträge von Jörg (Bergs) sehr überzeugend fand, habe ich mich für XTOL entschieden. Was meint ihr: Passt der Entwickler zu obengenannten Filmen ?? Was muss ich beachten ? Wo kann ich die filmspezifische "Verarbeitung" von XTOL nachlesen ?
Ich weiss: Fragen über Fragen ..... ;) .....
Vielleicht sollte ich jetzt doch endlich mal einen Intensiv-WorkShop bei Jörg belegen ........ Aber der soll jetzt erstmal in Ruhe Papa werden ..... :D
LG, micha!

Namir
02-17-2010, 04:16 PM
Jörgs Artikel zum Thema schon gelesen? Wenn ich das richtig im Kopd habe, dann kann er TriX in Xtol auf jeden Fall empfehlen (bei einer effektiven Empfindlichkeitsausnutzung von 800 ASA)
Noch alles gute auf dem Weg zur Vaterschaft!

PS: Nach meinem zweiten FIlm in XTOL bin ich der Abhängigkeit schon ein gutes Stück näher gekommen... TMAX 400 in XTOL hat mich irgendwie ziemlich beeindruckt, also wenn man bedenkt, dass das ein 400er ist, der mir auch eine gute Blende (oder warens zwei...) Unterbelichtung gut weggesteckt hat, ohne die Entwicklungszeit anzupassen...

queequeg
02-17-2010, 04:31 PM
Jörgs Artikel zum Thema schon gelesen? ...

Nee - welchen Artikel meinst Du ??!
LG, micha!

Namir
02-17-2010, 04:36 PM
http://www.joerg-bergs.de/40.html

queequeg
02-17-2010, 04:41 PM
Sehr interessant !!
Und noch einmal: Danke für Dein Feedback ... ;-))
LG, micha!

Joerg Bergs
02-18-2010, 04:41 AM
Danke Leute.
Micha: Papa werd ich erst in ca. 4 Wochen :-)

Zum XTOL: Wer eine Kombination aus Film und Entwickler gefunden hat mit der er sehr gute Resultate erzielt, dem rate ich dringend dabei zu bleiben. Ein Wechsel bringt, wenn, nur minimale Vorteile, die nur auf großen Abzügen zu sehen sind.

Bezüglich XTOL gibt es in den nächsten Tagen einen vollständig neuen Bericht an dem ich gerade arbeite.

Grüße
Jörg

mono
02-18-2010, 05:10 AM
Wo? Hier? Auf Deiner HP?

Joerg Bergs
02-18-2010, 05:45 AM
Beides.
Ich werde den Text veröffentlichen sobald er fertig ist. Einen Hinweis gibt es dann natürlich auch hier.

Achtung: Aufgrund der Umstellung auf Real-URL's (sprechende URL's) ändern sich zukünftig die Links. Ich werde temporär die aktuellen Links im CMS einrichten. Hier der nun aktuelle Link auf den noch gültigen XTOL Bericht:

http://www.joerg-bergs.de/de/home/technik/xtol.html

kossi008
06-14-2010, 09:54 AM
XTOLiker! Hier!

Ich werfe eigentlich erstmal alles in Xtol, fange miestens mit 1+1 an und arbeite mich dann evtl. in die eine (stock) oder andere (1+2 bis 1+3) Richtung vor. Und nur, wenn ich dann noch nicht zufrieden bin, kommt was Anderes zum Einsatz.