PDA

View Full Version : Filmbühne Opemus 5a...



swittmann
05-14-2010, 11:22 AM
Hallo allerseits,

mein Vergrößerer ist ein Opemus 5a, mit dem ich soweit zufrieden bin, aber die Bildbühne ist mir ein ständiges Ärgernis. Es ist eine Bildbühne, die für 6x6 ausgelegt ist und mittels einer Metalleinlage, die reingeklickt wird, auch für KB verwendet werden kann. Da dafür vorgesehene Vertiefung bereitet mir folgendes Problem beim Vergrößern von MF-Negativen: wenn ich einen Filmstreifen vor mir habe und das Anfangs- oder Endnegativ vergrößern möchte, stößt das Endteil dieses Streifens an den Rand der Vertiefung. Das Negativ wird dabei gestaucht und liegt nicht mehr plan. Es ist dann auch äußerst schwierig zu positionieren. Ich hoffe, ich habe das einigermaßen gut beschrieben...

Vielleicht kennt jemand von euch das Problem. Gibt es eigentlich für diesen Vergrößerer noch andere Masken? Solche, die *nur* für MF konzipiert sind, ohne diese Vertiefung für den KB-Adapter? Ich glaube, ich müsste mal Mirko von fotoimpex fragen...

Danke und viele Grüße
Sandra

RobertV
05-18-2010, 08:39 AM
Andere Möglichkeiten gibt es leider nicht. Die Opemus Bildbühne sind alle ein bischen so.

Wenn man am Ende einen bessere Qualität Vergrösserer hat sieht man diesen Unterschiede.

Guck mal herum nach Kaiser, Dunco, Kienzle und Durst. Da gibt es andere Lösungen.

swittmann
05-22-2010, 04:30 PM
Hallo Robert,

bedankt! Schade, ich dachte, es gäbe vielleicht andere Einlagen oder so... Abgesehen von der komischen Bildbühne bin ich mit dem Vergrößerer ja eigentlich soweit ganz zufrieden... Na ja, kommt Zeit, kommt besserer Beseler oder so ;-))

Viele Grüße,
Sandra