PDA

View Full Version : Zu Land, zu Wasser und in der Luft



cmo
08-12-2010, 02:41 AM
Es gibt Leute, die es schaffen, mit einer 4x5" unter Wasser Schiffswracks abzulichten:

http://www.ukdiving.co.uk/photography/articles/caught_time.htm

Wer findet, daß das an Wahnsinn grenzt möge sich dies erst einmal vorstellen: eine 20x25"-Kamera an einem Segeldrachen für Luftaufnahmen:

http://activetectonics.asu.edu/kites/06eq.html

(Nein, ich hafte nicht dafür, wenn Ihr nun anfangt, Eure Kameras zu versenken oder in die Luft zu jagen...)

Macks
08-12-2010, 05:03 AM
4x5 ist ja schon marginal, wieso nicht gleich 8x10? Oder ULF?:p

Grossbild aus der Luft mit entsprechend breitem Rollfilm ist allerdings noch Standard, ich nehme aber an, daß auch hier so allmählich die Digitalfotografie sich durchsetzt. Diese Aviphot Filme, die derzeit umgelabelt vertickert werden, gibt es als Rollfilm in Breiten bis 9 (8?) inch. Von Kodak gibt es so was auch.

Leider kann ich trotz einiger Mühe den Link nicht mehr finden, ich nehme an, er existiert nicht mehr: Da macht einer mit der Technika und einem für Luftbildaufnahmen gedachten motorisierten Rückteil Sportaufnahmen im Grossformat...:)

slowphoto
08-12-2010, 05:11 AM
Eine tolle Geschichte aus der Pionierzeit der Luftaufnahmen. Das muss für die Menschen damals ja wahnsinnig aufregend gewesen sein...überhaupt die Welt aus dieser Perspektive zu sehen. Interessant auch die Entwicklung der Stadt in drei Jahren.

Gruss
Thomas