PDA

View Full Version : Linksammlung Kamerawerkstätten



Dirk Frielingsdorf
08-24-2010, 11:00 AM
Wie schon in der Plauderecke (http://www.apug.org/forums/forum373/80212-linksammlung.html) angeregt, setze ich in ein paar Unterforen je eine Linksammlung mit der Bitte, diese zu ergänzen. Vielleicht kann man die im jeweiligen Forum oben anpinnen, damit sie auch bei längerer Nichtaktualisierung schnell auffindbar bleiben.
Insbesondere sind hier schon fertige Linksammlungen zu bestimmten Themen gefragt, hier Kamerawerkstätten:

Wer Kameras reparieren lassen oder Kostenvoranschläge einholen möchte:
http://www.4photos.de/camera-diy/kamerareparatur.html

DanielG
11-15-2010, 10:35 AM
Auf der "Konkurrenzseite" http://www.aphog.de gibt es einen direkten Link zu einer Sammlung an Kamerawerkstätten. Fragt sich nur, welche von denen gut sind...

24x30
11-19-2010, 01:49 AM
Bei der Bewertung werden die Meinungen immer auseinander gehen. Ich stelle das immerwieder anhand der örtlich Werkstatt (Fa. Geissler) fest. Viele sind zufrieden, ich würde da nix mehr hingeben. Hängt zu oft davon ab was zu wem geht.

Gruß
rudi

cmo
11-19-2010, 09:09 AM
Hängt zu oft davon ab was zu wem geht.


Manche Firmen sind spezialisiert und können am besten einige bestimmte Bauarten reparieren. Ich habe gerade eine Olympus Pen FT samt Objektiv vom OM-Doktor erhalten und bin begeistert, die kleine funktioniert wie neu, sieht aus wie neu und riecht sogar wie neu. Ähnlich gute Erfahrungen habe ich mit Herrn van Manen in Holland gemacht, alles, was Leica oder so ähnlich heißt oder eine Meßsucherkamera ist bekommt er wieder hin.

Mit anderen Werkstätten habe ich teils schreckliche Erfahrungen gemacht:

- Zeiss Ikon Contarex (ernsthaft schwer zu reparieren) kam mit mehr Fehlern zurück als bei der Einlieferung; die Werkstatt gibt es inzwischen nicht mehr
- Rollei MSC-Diaprojektor mit ewigen Transportstörungen an eine Werkstatt gegeben, die angeblich alles kann. Hohe Rechnung, keine Besserung.

DanielG
11-22-2010, 04:01 PM
Manche Firmen sind spezialisiert und können am besten einige bestimmte Bauarten reparieren.
(...)
Mit anderen Werkstätten habe ich teils schreckliche Erfahrungen gemacht:

- Zeiss Ikon Contarex (ernsthaft schwer zu reparieren) kam mit mehr Fehlern zurück als bei der Einlieferung; die Werkstatt gibt es inzwischen nicht mehr
- Rollei MSC-Diaprojektor mit ewigen Transportstörungen an eine Werkstatt gegeben, die angeblich alles kann. Hohe Rechnung, keine Besserung.

Gleiche Erfahrung bei mir mit Mamiya:
hatte ein (leicht) defektes Objektiv. Die Spiegelvorauslösung funktionierte nicht richtig. In Bochum in eine "kann alles, macht alles" Reparaturwerkstatt gegeben und mir einen "100 Euro plus evtl. mehr, kann sein, dass da auch noch was am Verschluss selbst ist" Kostenvoranschlag geholt. Einige Tage später ging leider mein zweites Objektiv "in die Brüche" (Verschluss schien zu verharzen), also angerufen, versucht nen Paketpreis herauszuhandeln und hingefahren. Und siehe da: kaum war ich vor Ort, gab der Ladeninhaber mir das zuvor abgegebene Objektiv zurück. Grund: er war nicht im Stande es zu öffnen um es zu reparieren. "Ehrlich", sagte er, "ich habe die Mamiya Sekore für RB schon zig mal gemacht und immer kam der Verschluss heraus wenn man vorne den Tubus geöffnet hatte. Hier geht das nicht. Das scheint tief innendrin nochmals verschraubt zu sein. Sowas ist mir noch nie begegnet. Ich kann ihnen das für nur 100-150 Euro nicht reparieren..."

Gesagt, getan nahm ich mein Objektiv lieber wieder mit. Das zweite ließ ich erst gar nicht da. Inzwischen hatte mir ein freundlicher englissprachiger APUG Nutzer schon ein paar Tips gegeben wo mein Problem liegen könnte. Und siehe da: natürlich kommt der Verschluss nicht heraus, wenn man nur vorne "den Tubus öffnet". Natürlich ist der Verschluss, wie bei jedem Mamiya-Sekor-Objektiv auch rückseitig mit einer Überwurfmutter mit dem Tubus verschraubt. Nichts kompliziertes. Leicht zu öffnen, leichter auszubauen und es dauerte nicht im Ansatz so lang, wie mir viele Werkstätten mit denen ich in den letzten Tagen telefonierte weis machen wollten.
Jetzt funktioniert wieder alles ZUM NULLTARIF.

Langer Rede kurzer Sinn: so schnell gebe ich von meiner RB-Ausrüstung nichts mehr in die Reparatur. Ich konnte meine AGFA-Isolette-Kameras selbst restaurieren, dann erweitere ich jetzt halt so meinen Horizont. Ehrlich: ich weiss nicht ob ich enttäuscht oder stinksauer sein soll...