PDA

View Full Version : unzreichend gewässerte Fotos ... Baryt



Bilder-Sammler
03-14-2011, 11:55 AM
Hallo zusammen,

ich habe eine größere Menge Fotos (Baryt, kartonstark) für meine Sammlung bekommen, die schlecht gewässert sind. Ich nehme sogar an, dass sie nur kurz eingetaucht wurden. Entsprechend "duften" die Teile. Wie bekomme ich das Fixiermittel aus dem Papier - und damit eine Haltbarkeit der Fotos?

Danke für Eure Tips!

Jörg

mono
03-14-2011, 01:11 PM
Einfach nochmals - ausgiebig - wässern, eventuell zusätzlich Wash Aid o.ä.

Bilder-Sammler
03-14-2011, 01:51 PM
... dachte ich mir eigentlich auch so. Hatte versucht Fixierbad-Kristalle aufzulösen (20° Wassertemperatur) - dabei tat sicht nichts. Deshalb hatte ich es mit warmem Wasser versucht... Resultat: die helleren Partien kippten nach braun weg... Vage: Ich hab vor zig Jahren mal was von einem Cracker für Fixierbad gehört. Gibt es sowas?

mono
03-15-2011, 04:59 AM
Nie gehört!

piu58
03-25-2011, 02:39 AM
Thiosulfat lässt sich ziemlich leicht in Schwefel und Sulfit spalten. Das ist vielleicht für die Abwasserbehandlung oder Entsorguing alter Bäder interessant, nicht aber für Fotos. Das Na-Thiosulfat selbst ist in mittelniedriger Konzentration auch nicht weiter schädlich, sondern das Silber-Thiosulfat. Der Komplex ist weniger stabil als Silbersulfid, so dass sich das farblose Silberthiosulfat in bräunlich/violettes Silbersufid umwandelt, was die Fotos verdirbt. Die geschieht zuerst in den Lichtern.

Bilder-Sammler
03-25-2011, 12:52 PM
Danke. Und was mach ich jetzt am besten mit den Fotos? Einfach so lassen? Einfach nochmal (wie lange?) wässern? Können die Fixierbadreste anderen Fotos durch Diffussion etwa "gefährlich" werden?

piu58
03-27-2011, 12:19 PM
Ich würde die Bilder einfach normal wässern. Bei Baryt reicht eine Viertelstunde bei leicht stömendem Wasser für dein Leben und eine halbe Stunde für die Ewigkeit.