Switch to English Language Passer en langue française Omschakelen naar Nederlandse Taal Wechseln Sie zu deutschen Sprache Passa alla lingua italiana
Members: 71,855   Posts: 1,582,945   Online: 985
      
Results 1 to 2 of 2
  1. #1
    Joerg Bergs's Avatar
    Join Date
    Mar 2007
    Location
    near cologne, germany
    Shooter
    Medium Format
    Posts
    130
    Images
    100

    APX400new / AdoxPan400 Beta 2.1

    Eine weitere Legende im Filmbereich kehrt erfolgreich zurück? Nun, ich vermag es nicht mit Pauken und Trompeten zu beschreiben, jedoch entzückte mich letzte Woche ein kleines Paket mit einem netten Inhalt: Mirko schickte mir einen APX400new, auch Adox Pan 400 Beta 2.1 genannt.

    Einen Tag später stand eine längere Reise in die Normandie an, nicht zuletzt wegen des D-Day Gedenkfestes. Fortan nahm ich den neuen (alten?) APX mit auf Reisen, ohne zuvor mittels Meßtechnik die Empfindklichkeit im Zusammenhang mit meinen Entwicklern eingetestet zu haben.

    Mit einer Voigtlaender R4M und einem 21mm ColorScopar machte ich mich an den Landungsbrücken auf Motivsuche und füllte alle 24 Bilder des Beta-Films. Alle Motive belichtete ich mit 200 und 400ASA. Mittels Lichtmessung wurde extern gemessen. Lediglich bei einem Motiv schätzte ich das Licht und lag 1 Blende unter des gemessenen Wertes.

    24 Bilder waren/sind nicht viel. Ich trennte den Film in der Dunkelkammer in zwei Streifen. Den ersten entwickelte ich in Rodinal 1+50 20 Minuten. Mit dieser Kombination kam ich beim alten APX400 auf gute 250ASA. Den zweiten Streifen entwickelte ich im neuen Moersch efd Entwickler nach Wolfgangs Angaben für den alten APX.

    Trotz guter Fixage ist der Träger nicht klar sondern hell-Grau; beim efd sogar neutralgrau. Laut Mirko soll er klar sein, dass kann ich bei meinem Film nicht bestätigen.

    Nachdem ich gestern im Labor die Prints auf 20x25 MCP angefertigt und heute begutachtet habe, komme ich zu einem vorläufigen Ergebnis:
    Die Körnigkeit gegenüber dem alten APX ist verbessert worden. Das Korn des neuen APX ist etwas grober im Vergleich zum aktuellen TX400 und HP5. Dafür sticht die Schärfe sofort ins Auge. Sowohl unter Benutzung von Rodinal als auch von Wolfgangs efd Entwickler.

    Der efd Entwickler entwickelt sichtbar feiner als Rodinal, bei identischer sehr guter Kantenschärfe. Die Tonalität ist vergleichbar mit dem altem APX, jedoch ist der Rotbereich des neuen etwas schlapp. Hier sollte noch optimiert werden.

    Die Filmempfindlichkeit ist ebenfalls vergleichbar zum alten APX: In Rodinal komme ich auf 200ASA, in Moersch efd auf 320ASA. Wie schon gesagt sind das vorläufige Schätzwerte, da ich als neugieriger Praktiker unterwegs war und Motive belichtet habe. Messwerte lasse ich erst auf den endgültigen Film los, damit sich die Arbeit auch lohnt.

    Wünschenswerte wäre eine höhere Empfindlichkeit und eine gute Pushbarkeit des Filmes. Ein 400er sollte Universell einsetzbar sein, sprich mit 400 / 800 und 1600ASA. TX400 und HP5 machen es vor.

    Trotzdem war dieser Film sehr einfach zu verarbeiten. Nach der Entwicklung zeigte der Film eine sehr gute Planlage. Auch die bisherigen Bildern sehen sehr klassisch aus, gepaar mit sehr guter Schärfe.

    Der Film macht Lust auf mehr; ich für meinen Teil bin gespannt auf die weitere Entwicklung!

    AdoxPan400 in Rodinal 1+50, 1 Blende unterbelichtet, abgezogen auf Grad.4


    Entwickelt in Moersch efd, ca. 320ASA:


    Entwickelt in Rodinal 1+50, ca. 200-250ASA:


    Low-Contrast, entwickelt in Moersch efd:

  2. #2
    kossi008's Avatar
    Join Date
    May 2010
    Location
    Dresden, Germany
    Shooter
    35mm RF
    Posts
    46
    Quote Originally Posted by Joerg Bergs View Post
    Die Körnigkeit gegenüber dem alten APX ist verbessert worden.
    Das wäre ja mal interessant; war beim alten APX400 immer mein größtes Problem, während ich die Tonwerte gut fand.
    Photon Counter



 

APUG PARTNERS EQUALLY FUNDING OUR COMMUNITY:



Contact Us  |  Support Us!  |  Advertise  |  Site Terms  |  Archive  —   Search  |  Mobile Device Access  |  RSS  |  Facebook  |  Linkedin