Was mich nervt ist, dass es trotz der Peinlichkeiten bei der Übersetzung
oder der falschen Verwendung eines Wortes, dass es trotzdem offenbar funktioniert, dass
die Leute offenbar das Gefühl haben "es müsse sein" - Gedankenlosigkeit ?
Sonst könnte man es ja noch belustigend finden.


Quote Originally Posted by RalphLambrecht View Post
Es geht ja oft soweit, das man das deutsche Wort gar nicht mehr kennt, oder das alte Fremdworte
ausgegraben werden die dem englischen entsprechen, wie z.B. 'hyperfokale Distanz'. Das vermeidet
Peinlichkeiten wenn um eine Übersetzung gebeten wird. Schliesslich ist Selbstmord ja auch zu
Suizid geworden, und wir sprechen von finalen Entscheidungen.
Suizid kommt aus dem Lateinischen, also ist aus dem Suizid Selbstmord geworden, folglich scheint
in der deutschen Sprache doch noch ein Rest Lebens vorhanden zu sein.


Quote Originally Posted by RalphLambrecht View Post
Was passiert da mit uns? Sollen wir den Unfug mitmachen? Hat wehren überhaupt einen Sinn?
Ist es vielleicht das 'normale' Wachsen von Sprache? Warum nicht gleich in Englisch?
Ralph und Folker, diese Frage habt ihr für Euch ja schon beantwortet, eure Homepages gibt's nur
auf Englisch.