Quote Originally Posted by cmo View Post
Einen dummen, wichtigtuerischen, schönfärberischen oder verlogenen Umgang mit Sprache gibt's auch auf deutsch. Bei Mode-Anglizismen fällt es nur leichter auf.
Absolut richtig. Und Latein war auch lange sehr beliebt hierfür...

Jedenfalls darf man nichts allzu verkrampft sehen, Sprache ist eben gerade dadurch lebendig, dass sie sich verändert. Und der größte kulturelle Einfluss kommt momentan in vielen Bereichen aus dem englischen Sprachraum.

Andersrum sehen die Amerikaner das offenbar etwas lockerer und integrieren lässig deutsche Worte wie Kindergarten, Gesundheit, Angst, Ersatz oder Weltanschauung in ihren Sprachschatz...