Die Lichter können zumindest durch zwei Maßnahmen gezielt beeinflusst werden :
A) Entwicklerverarmung (konsequent in der Zweibadentwicklung)
B) Silberrücklösung

A) kann am einfachsten durch einen Entwickler ohne Regeneratorsystem (z.B. Rodinal oder Perceptol) und geringe Agitation erreicht werden. Es besteht dann immer die Gefahr, dass große Grauflächen inhomogen werden.
B) erreicht man in der Regel durch einen Sulfitgehalt vonn 100g/l oder darüber. Es ist also diesbezüglich falsch, einen Entwickler zu verdünnen. Normalerweise schafft das es das Regeneratorsystem dennoch, die Metol- oder Phenidon-Konzentration einigermaßn auf Level zu halten, so dass nicht einmal ein Verarmungseffekt einsetzt.