Hallo liebe Mitforenten,

im Prinzip sehe ich meine Ausgangsfrage schon beantwortet. Letztere hatte ich relativ allgemein gehalten, also nicht speziell auf mein derzeitiges "Problem“ bezogen. Die Antworten gingen dann aber tlw. in eine andere Richtung, weshalb ich noch ein paar Informationen nachgeschoben habe. Alles unter der Vorgabe einer gegebenen Film-Entwickler-Kombination. Ich werde wohl an der Bewegung bzw. den Standzeiten oder der Verdünnung etwas ändern. Wunder erwarte ich nicht, zumindest bringe ich durch diese Prozedur mehr Routine in mein Halbwissen, was bei zukünftigen Kombinationen möglicherweise hilfreich sein kann.

Damit der Unbekannte ein lieber bleibt, möchte dieser Euch von Euren Qualen erlösen:

Film Rollei Infrared 400 120 @ 160, ohne Filter!
Entwickler APH09
Verdünnung 1+40
Temperatur 20°C
Bewegung 30/30-2x
Dauer 9´
sehr hartes Wasser!

Zone / Dichte über Schleier
1 0,08
2 0,15
3 0,23
4 0,32
5 0,42
6 0,64
7 0,80
8 1,19
9 1,46
10 1,71
11 1,85
12 1,96