Papierfetzen waren mir noch nie aufgefallen. Kein Wunder bei der Größe der "Löcher", aber ich werde darauf achten.

Das Stopbad habe ich aus 50% Zitronensäure (Selbstansatz) auf 1,5 % verdünnt. Als Fixierbad nutze ich Adofix 1+4. Das Problem hatte ich auch bei jeweils neu angesetzten Lösungen. Andere Film/Entwicklerkombinationen zeigten sich bisher von diesen Konzentrationen unbeeindruckt. Leider habe ich kein Mikroskop, mit dem ich die Sache genauer "unter die Lupe" nehmen könnte.

Wäre eine abweichende Temperatur bei den Bädern vielleicht noch ein Grund? Der Entwickler hatte um die 20°C, da frisch angesetzt, Stop- und Fixierbad, die in der Dunkelkammer gelagert sind, aber bei den zuletzt aktuellen Temperaturen um die 28°C. Gewässert wurde auch in diesem Temperaturbereich.