Für die große Masse ist aber die analoge Fotografie sicherlich tot, absolut klar! Für Liebhaber, Fotografen wird sie sicherlich noch eine ganze Zeit weiterleben. Ob natürlich unsere Kinder mit "Film" und "Chemie" noch herumhantieren wollen, dass wird das Problem sein ....
Man muss der Realität einfach ins Auge schauen! Analog kolabiert langsam aber sicher. Ich fotografiere ja selbst mit meiner umfangreichen KB und MF-Ausrüstung immer noch sehr gerne mit Filmmaterial und ich werde sie auch behalten, bis der TÜV uns scheidet, bzw. solange es noch Filme/Entwicklungen gibt. Außerdem kann ich mit sämtlichen meiner MF und KB-Objektive sehr gut und effektiv über Adapter auch digital weiterhin einsetzen. Dazu musste ich speziell für meine extremen SWW-Objektive (15/18mm) den Spiegel meiner Canon 5DMkII etwas kürzen lassen, weil dieser an der hinteren Fassung touchiert hat. Vor allem, war mir das 15mm SWW-Objektiv dabei sehr wichtig. Jetzt kann ich je nach Lust und Laune mit beiden Medien fotografieren! Was will man mehr!