Als (meistens) Brillenträger benutze ich die Zeiss Ikon ZM mit einem 21mm ColorScopar, einem 35mm Nokton und einem 50er Zeiss Sonnar.

Der Sucher ist größer und heller als der der Leicas, was mich zum Kauf dieser Meßsucher animierte. Ok, sie ist nicht ganz so schwer wie eine M und auch nicht ganz so leise; allerdings robuster und präziser Verarbeitet als meine Voigtländer R4M, die ich als mechanische Kamera für Weitwinkelaufnahmen benutze. Auch hier kann ich als Brillenträger den Sucher fast vollständig erblicken.

Schade, das Leica den Sucher nie wirklich verbessert hat bezüglich Größe und Helligkeit.

Mein Lieblingsobjektiv ist das 35mm Nokton, dass sehr klein aber auch sehr wertig verarbeitet ist. Mit Lichtstärke 1.4 gelingen mir damit auch Nachaufnahmen. Die Schärfe ist darüber hinaus grandios.