Quote Originally Posted by Thomas.Goehler View Post
Gibt es eine (mathematische) Faustregel dafür, wenn man z. B. die Belichtungszeit für einen 13x18 Abzug errechnet hat, die dann auf 18x24 zu übertragen? Um welchen Faktor muss man die Zeit dann verlängern?
Ich meine mich erinnern zu könen, dass es da eine Formel gab, leider weiß ich nicht mehr, wo ich das gelesen habe.
Neue Fläche : alte Fläche müsste eigentlich den korrekten (Verlängerungs)-Faktor liefern, oder steh ich auf dem Schlauch?
Demnach 432:234 = 1.85 von klein nach gross
oder 234:432 = 0.54 von gross nach klein
Diesen Faktor mit der alten Zeit multiplizieren ergibt dann die neue Zeit. F-Stop ist natürlich gleichbleibend.

Beste Grüsse
Hermann