Quote Originally Posted by hunnch View Post
...Und so nebenbei ein bisschen Geometrie: Eine Linie ^2 ergibt logischerweise eine Fläche. Da sind wir dann wieder am gleichen Ort...
Danke für die Lektion in Geometrie, aber Du vergisst da was. Der Abstand zwischen Objektiv und beleuchtetem Negativ verändert sich beim ändern der Vergrösserung. Wie beim Balgengerät an der Kamera muss dass berücksichtigt werden. Deshalb findest Du auch eine ähnliche Formel für die Belichtungskorrektur mit Balgengeräten:

e = (m+1)^2

Da ist diese teuflische (+1) wieder! Die muss aber sein, denn wenn der Maßstab '1' ist muss da die vierfache Belichtung oder zwei Blendenstufen bei rauskommen.

Die von mir angegebene Formel is korrekt!

Du kannst es auch in alten Threads auf der englischen Seite finden:

http://www.apug.org/forums/forum41/5...tml#post721375